Skip to main content

Alcelsa®  Kennenlern- und Entscheidungs-Wochenende 

Alcelsa®  Kennenlern- und Entscheidungs-Wochenende 

Mit der Alcelsa-Ausbildung erlernen Sie ein fundiertes Handwerk, um Menschen in ihren verschiedenen Anliegen und Themen zu begleiten. Gleichzeitig ist Alcelsa® auch ein Bewusstseinsweg, der einen neuen Blick auf die Welt und das liebende Universum eröffnet und die Erfahrung von Getragen-Sein freisetzt. Für die Alcelsa®-Ausübenden fördert es über Körper-Übungen, Meditationen, das Anwenden und die Ausbildung die eigene Bewusstseins-Entwicklung, die eine*n stimmiger und tiefer im Leben ankommen lässt. 
Ab Mai 2024 wird der Ausbildungsweg zur Alcelsa®-Begleiter*in in der Schweiz angeboten. Als beste Voraussetzung einer bewussten Entscheidungsfindung bieten wir ein Kennenlern-Wochenenden. So können Sie die Methode Alcelsa®, den Alcelsa®-Unterrichtsstil und die regionalen Lehrerinnen Stefanie Nickel & Elisabeth Brühwiler erleben.



«Wer es zulässt, die innere Position
zu wechseln, erlebt Neues.»                

Wenn Sie das Entscheidung-Wochenende verpasst haben, gibt es die Möglichkeit am ersten Ausbildungsblock teilzunehmen und dann können Sie sich nachher entscheiden, ob Sie den gesamten 1. Zyklus besuchen möchten.

  • Daten: Sa. 11. – So 12. Mai 2024 von 9:00 bis 17:00 Uhr
  • Ort: Chur, Familenzentrum Planaterra, Raum «Schellenursli»
  • Kosten: 480.- CHF  
  • Infos & Anmeldung Elisabeth Brühwiler 079 354 45 50 oder Stefanie Nickel: 079 216 90 98

        Alcelsa® – jetzt kennenlern lernen (PDF)


Testemonials 1. Ausbildungszyklus

Stefanie:
«Im Alcelsa finde ich immer wieder aus der Schwere, Anstrengung aus dem Alltag in die Leichtigkeit in die Freude – Lebensfreude, in die Verbindung zu mir Selbst. Ich spüre mich wieder und finde zurück in mein Herz, in die Liebe zu mir selbst und der Liebe zu allem. Das Leben fliesst wieder und alles ist möglich. Ich bin verbunden mit meinem Kern und weiss ich folge dem wahren Wissen!»

Kordula:
Was hat die Alcelsa-Ausbildung in dir bewirkt?
«
Massive innere Widerstände und die Auseinandersetzungen damit während der Ausbildungsmodule.»
Wohin hat sie dich geführt?
«
Diese zuzulassen und Raum geben zu können, sie auszuhalten lernen ohne etwas oder jemanden dafür verurteilen zu müssen.»
Wie hat sie dein Leben verändert?
«
Ich verstehe besser, dass meine gefühlten Widerstände zuerst mal meine eigene Begrenzung aufzeigten. Erst wenn ich mich darauf einlasse, habe ich die echte Wahl, mich dafür oder dagegen zu entscheiden (statt einfach in meiner Komfortzone zu verharren).»


Alcelsa® Ausbildung Schweiz, Lehrerinnen:

Stefanie Nickel, Chur, 079 216 90 98
Elisabeth Brühwiler, St. Gallen, 079 354 45 50

Haben Sie Fragen zur Ausbildung, rufen Sie uns an, gerne geben wir Auskunft.
Wir freuen uns auf Sie!