Skip to main content

Erster Ausbildungszyklus
Alcelsa®-Basis-Begleiter*in

Erster Ausbildungszyklus
Alcelsa®-Basis-Begleiter*in

Eine Besonderheit, die Sie im ersten Ausbildungszyklus erlernen, ist die im Alcelsa® entwickelte Grundtechnik der sogenannte `Bewegung aus dem Nichts´. Diese wohltuende und tief befreiende Technik setzt eine ureigene Entfaltung im feinstofflichen Feld frei, die bis in die Physis hineinwirken darf. Das ermöglicht einen grundlegenden Neu-Aufbau im Menschen, der zurückführt in die eigentliche Kraft und Stabilität im Leben.

Beginn der Ausbildung Mai 2024

Lehrinhalt  Zyklus 1        

Im ersten Alcelsa-Ausbildungszyklus lernen Sie, über spezielle Wahrnehmungs-, Berührungs- und Begleittechniken die Selbstregulierungskräfte Ihrer Klient*innen harmonisierend anzuregen und zu kräftigen. Eine Besonderheit ist dabei ist die im Alcelsa entwickelte Grundtechnik der sogenannten Bewegung aus dem Nichts. Diese wohltuende, nährende und tief befreiende Technik setzt eine ureigene Entfaltung im feinstofflichen Feld frei, die bis in die Physis hineinwirkt. Das ermöglicht einen grundlegenden Neu-Aufbau im Menschen, der zurückführt in die eigentliche Kraft und Stabilität im Leben.

  • Entwicklung einer Berührungs- und Wahrnehmungsfähigkeit, die alle Sinne umfasst
  • Schulung des eigenen Systems in Flexibilität, Geschmeidigkeit und Durchlässigkeit mittels Körperübungen und Tanz, speziellen Atem- und Bewusstseinstechniken, Meditation u.a.
  • verschiedene Berührungs- und Begleitungstechniken, die eine stimmige und nachhaltige Veränderung beim Menschen bewirken und die grobstoffliche und feinstoffliche Ebenen im Menschen in Einheit bringen – bisher einzigartig bei mir bekannten Systemen und Techniken
  • Selbstentwicklung

Es sind ca 28 Tage a 7 Stunden in Chur bei Stefanie Nickel und Elisabeth Brühwiler

  • Arbeitnehmerfreundlich als Blockunterricht an (zum Teil verlängerten) Wochenenden
  • Dauer Zyklus 1 ca. 1 1/4 Jahr
  • 2 Tutorien zu Berührung
  • 5 Vertiefungstage zu Berührungsarbeit bei Johanna Wimmer, Alcelsa®-Begründerin (Seminarhaus im Süden von DE)
  • 1 Woche Selbstentwicklung bei Johanna Wimmer (Seminarhaus im Süden von DE)

«Um Dein Ziel zu erfahren,
brauchts Du einen starken Willen und ein weiches Herz.»

Abschluß: geprüfte/r Alcelsa®-Basisbegleiter*in
für Grundharmonisierung und Gesundheitsförderung

  • vorbeugend oder begleitend
  • zur Grundharmonisierung
  • zur Gelenkunterstützung
  • zur Organunterstützung
  • zur tiefgehenden Entspannung

Der Unterschied zu Massage oder Physiotherapie liegt darin, dass der Mensch im Alcelsa® nicht rein körperlich, sondern tiefgreifend auf allen Seins-Ebenen wirkkräftig berührt wird. Dadurch erreichen wir mit der Alcelsa®-Arbeit eine bis anhin ungekannte Nachhaltigkeit.

Alcelsa® Ausbildung Schweiz, Lehrerinnen:

Stefanie Nickel, Chur, 079 216 90 98
Elisabeth Brühwiler, St. Gallen, 079 354 45 50


Haben Sie Fragen zur Ausbildung, rufen Sie uns an, gerne geben wir Auskunft.
Wir freuen uns auf Sie!